In HaselauAktuellesInformationenGastronomieFotosKontaktImpressum

Deiche

Haselau ist von der Elbe und der Pinnau umgeben. Gegen Gefahren durch beide Flüsse grenzt sich die Gemeinde Haselau durch hohe Deiche ab. Am Kreuzdeich kann man am besten sehen, wie sich die Häuser in den Schutz des Deiches schmiegen. Spaziergänger genießen während eines Deichspaziergangs den weiten Blick über die Elbmarsch.

Am Kreuzdeich

Im Gegensatz zu anderen Dörfern in der Marsch verfügt Haselau nicht über eine 2. Deichlinie zur Elbe. Deshalb kommt dem Landesschutzdeich eine besondere Bedeutung zu. 1976-78 wurde das Profil des Deiches nach der Sturmflut 1976, die auch die Haseldorfer Marsch stark schädigte, modernen Erkenntnissen angepasst und der Deich wurde außerdem erhöht. Ein Sperrwerk an der Pinnaumündung, was bei Sturmflutgefahr geschlossen wird, dient ebenfalls der Sicherheit der Bevölkerung.

Winter am Kreuzdeich

Der Zustand der Deiche wird sorgfältig überwacht und die Deiche werden regelmäßig gepflegt. Schafe halten den Bewuchs kurz und treten mit ihren Hufen das Erdreich fest.

Lebende Rasenmäher